Meine Reise geht weiter

Nach Monaten auf „Starkstrom“ für mein großes Spendenprojekt und der erfolgreichen Scheckübergabe im August musste ich mir einfach ein paar Wochen Zeit nehmen, um die gesammelten Eindrücke, aber auch die überwältigende Unterstützung von euch, für mich zu verarbeiten und mir zu überlegen, wie ich das Ganze jetzt weiter angehe.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht lange „stillstehen“ kann und so kribbelt es bei mir schon wieder und ich will meine Herzensangelegenheiten weiter vorantreiben. Und dass ich die Isabell-Zachert-Stiftung auch weiterhin unterstützen möchte, das war für mich von Anfang an klar.

Also, euer Theo ist wieder auf der Straße, einige Zeitungen haben schon darüber berichtet.

Presseartikel:

Hellweger Anzeiger: Kampf für die kranken Kinder geht weiter

Westfalenpost: Theo Beiske sammelt weiter